Umbruch

Aus vier ehemaligen einfachen Pfarrbriefen entstand nach einer mutigen Entscheidung der Pfarrverbandskonferenz ein einziger Pfarrbrief mit einer Gesamtauflage von 9.500 Exemplaren. Begleitet von einer professionellen Layouterin und einem Hauptamtlichen des Pastoralteams entstand eine Zeitschrift mit besonderem Flair. Selbstbewußt begleitet sie die Veränderungen von den Einzelgemeinden über die Zusammenarbeit der Gemeinden im Pfarrverband bis hin zur Fusion von fünf Gemeinden zu einer Kirchengemeinde. Sie zeigt, dass Glaubensleben lebendig und frohmachend ist, durch reichhaltiges aktuelles Bildmaterial und ansprechende Texte hebt sie sich von den bisherigen Pfarrbriefen deutlich ab. Sie informiert mit allen notwendigen Daten, wie z. B. Gottesdienstzeiten, Ansprechpartner und Gruppierungen. Sie hinterfragt und erläutert kirchliche Praxis und Traditionen.

Der Name leitet sich ab vom ältesten Naturschutzgebiet auf Kölner Boden, dem Worringer Bruch. Es ist ein Sumpf- und Waldgelände um das herum die fünf Kirchorte gruppiert sind, deshalb umbruch.

Bisher sind seit 2008 26 Ausgaben erschienen. 

Der umbruch wird von den Caritas-Werkstätten gedruckt und von mehr als 100 ehrenamtlichen Verteilern flächendeckend an alle Haushalte der Kirchengemeinde verteilt.

St. Pankratius am Worringer Bruch

Zentrales Pastoralbüro

St. Tönnisstr. 33
50769 Köln-Worringen

Montag - Dienstag: 10.00 – 12.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag: 10.00 – 12.00 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 10.00 – 12.00 Uhr

Das Pfarrbüro ist geschlossen, jedoch zu den
Öffnungszeiten täglich außer Mittwoch von 10-12 Uhr
erreichbar.
Sie können uns auch per Mail unter
pastoralbuero@pankratius.info kontaktieren.

Aktuelles // News

Kreuzweg in Amandus

28. März 2020 19:30
Da die Eröffnung des Kreuzweges in St. Amandus nicht stattfinden kann, können Sie hier die Texte nachlesen.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns