Das Erzbistum Köln erlaubt unter bestimmten Voraussetzungen  die Feier von öffentlichen Gottesdiensten. Dabei sind wichtige Sicherheitsvorschriften unbedingt zu beachten. Der aktuelle Rundbrief gibt dazu ausführliche Hinweise.

Regelmäßige Gottesdienste

Bitte beachten Sie: Wichtige und ausführliche Erläuterungen sind im aktuellen Rundbrief nachzulesen.

 

ERSTE STUFE                     (Ab dem Sa, 22.08.2020: Beginn um 18.00 Uhr in St. Marien)

Samstag
18.00 Uhr
Neu: St. Marien/St. Amandus
Hl. Messe am Sonntagvorabend (im Wechsel)


Sonntag
10.00 Uhr
St. Pankratius, Worringen
Sonntagsmesse (wöchentlich)
 
18.00 Uhr
St. Katharina von Siena, Blumenberg
Sonntagsmesse (wöchentlich)


Dienstag
19.00 Uhr
St. Amandus, Rheinkassel
Hl. Messe

(auch: monatlich mit der kfd)


Mittwoch
17.45 Uhr
St. Pankratius, Worringen
Vesper
 
18.00 Uhr
St. Pankratius, Worringen
Hl. Messe


Donnerstag
19.00 Uhr
St. Marien, Fühlingen
Hl. Messe


Freitag
17.00 Uhr
St. Johann-Baptist,

Roggendorf-Thenhoven
Hl. Messe
 

ZWEITE STUFE                   (Ab dem 27.09.2020: Beginn um 09.30 Uhr in St. Katharina von Siena

 

Samstag
18.00 Uhr
St. Marien/St. Amandus
Hl. Messe am Sonntagvorabend


Sonntag
Neu: 09.30 Uhr 
St. Katharina von Siena

St. Johann-Baptist
Sonntagsmesse (im Wechsel)
 
Neu: 11.15 Uhr
St. Pankratius, Worringen
Sonntagsmesse (wöchentlich)


Dienstag
19.00 Uhr
St. Amandus, Rheinkassel
Hl. Messe

(auch: monatlich mit der kfd)


Mittwoch
17.45 Uhr
St. Pankratius, Worringen
Vesper
18.00 Uhr
St. Pankratius, Worringen
Hl. Messe


Donnerstag
19.00 Uhr
Neu: St. Marien, Fühlingen/

St. Katharina von Siena
Hl. Messe (im Wechsel)


Freitag
17.00 Uhr
St. Johann-Baptist,

Roggendorf-Thenhoven
Hl. Messe

Die aktuelle Gottesdienstordnung und Vorschau finden Sie in unserem In - und Umblatt

Gottesdienste

Glauben feiern

„In der irdischen Liturgie nehmen wir vorauskostend an jener himmlischen Liturgie teil, die in der heiligen Stadt Jerusalem gefeiert wird, zu der wir pilgernd unterwegs sind, wo Christus sitzt zur Rechten Gottes, der Diener des Heiligtums und des wahren Zeltes. In der irdischen Liturgie singen wir dem Herrn mit der ganzen Schar des himmlischen Heeres den Lobgesang der Herrlichkeit. In ihr verehren wir das Gedächtnis der Heiligen und erhoffen Anteil und Gemeinschaft mit ihnen. In ihr erwarten wir den Erlöser, unseren Herrn Jesus Christus, bis er erscheint als unser Leben und wir mit ihm erscheinen in Herrlichkeit.“
(Konstitution über die heilige Liturgie, 2. Vatikanisches Konzil)

St. Pankratius am Worringer Bruch

Zentrales Pastoralbüro

St. Tönnisstr. 33
50769 Köln-Worringen

Montag: geschlossen

Dienstag: 10.00 – 12.00 Uhr
Mittwoch: nur nach Terminabsprache
Donnerstag: 10.00 – 12.00 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr
Freitag: nur nach Terminabsprache

Jederzeit können Sie auf unseren Anrufbeantworter sprechen, wir rufen schnellstmöglich zurück.
Gerne können Sie uns Ihr Anliegen auch per Mail unter
pastoralbuero@pankratius.info 

übersenden.

Aktuelles // News

Keine Einträge für diese Liste gefunden

Empfehlen Sie uns