PGR (c) S. Dröge

v.l.n.r.   Jürgen Peters, Domenico La Iosa, Maria Stanek, Regina Spalluto, Mathilde Dröge, Stephanie Kuhlmann-Strelow, Sabine Brune, Hortense Yapi, Pastor Thomas Wolff, Pastoralreferentin Angela Mitschke-Burk, Pfarrvikar Andreas Schönfeld, Pastoralreferent Andreas Garstka, Peter Kawaletz, Raimund Helmes,
Leider nicht auf dem Foto: Adrian Roman, George Heba Baian, Consuela Di Matteo,

 

Im Pfarrgemeinderat wirken Vertreterinnen und Vertreter der Pfarrgemeinde gemeinsam mit dem Pastoralteam an der Planung und Gestaltung des kirchlichen Lebens und der Pastoral in der Pfarrgemeinde mit und verantworten das christliche Engagement in Kommune, Staat und Gesellschaft.

Der Pfarrgemeinderat und seine Ortsausschüsse sorgen für die Vernetzung der verschiedenen kirchlichen Orte.(St. Pankratius in Worringen, St Johann Baptist in Roggendorf/Thenhoven, St Marien in Fühlingen, Katharina von Siena in Blumenberg und St. Amandus in Rheinkassel).Sie sind mitverantwortlich für die spirituelle und strategische Ausrichtung des Seelsorgebereiches und ermöglichen und fördern die Verantwortung der Getauften für das kirchliche Leben.

Der Pfarrgemeinderat hat die Aufgabe - zusammen mit dem Pastoralteam- das kirchliche Leben in seinen vielfältigen Erscheinungsformen wahrzunehmen, seine Entfaltung zu fördern und das pastorale Wirken den Herausforderungen entsprechend so zu entwickeln und zu gestalten, dass die Kirche in den Lebenswelten der Menschen wirksam präsent ist. Das Hören auf das Wort Gottes ist dafür Voraussetzung. Ihm wird regelmäßig Zeit gewidmet.

Der Pfarrgemeinderat wirkt an der Umsetzung und Fortschreibung des Pastoralkonzeptes der Pfarrgemeinde mit, das Herausforderungen, Ziele, Handlungsperspektiven und Schwerpunkte der Pastoral benennt in den Bereichen Liturgie, Glaubensverkündigung und Caritas und katholischer Soziallehre.

Bei der Wahrnehmung des Laienapostolates kann der Pfarrgemeinderat, unbeschadet der Eigenständigkeit der Gruppen und Verbände in den Kirchengemeinden, in eigener Verantwortung tätig werden und Entscheidungen treffen. Dieser Bereich umfasst vor allem soziale und gesellschaftspolitische Aufgaben (Bildung, Erziehung, Kultur, Ehe, Familie, Generationen, Migration, Integration, interkultureller Dialog, Mission, Entwicklung, Frieden, Umwelt und Bewahrung der Schöpfung, Kommunalpolitik).

Wenn eine Pfarrerstelle frei wird, berichtet der Pfarrgemeinderat dem Erzbischof über die Situation und pastoralen Perspektiven der Gemeinde. 

Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates werden von den Gemeindemitgliedern der Pfarreiengemeinschaft gewählt. In unserer Pfarrgemeinde sind 2018 16 Mitglieder gewählt worden. Die Mitglieder des Pastoralteams sind geborene Mitglieder.

Um die vielfältigen Aufgaben im Ehrenamt auch  für die Gemeinde sachgerecht zu erfüllen, beruft der Pfarrgemeinderat sachkundige Gemeindemitglieder in Ausschüsse und initiiert diverse Projekte. Die Pfarrgemeindemitglieder arbeiten je nach Interesse in unterschiedlichen Schwerpunkten.

Die Wertschätzung des Ehrenamtes ist uns ein besonderes Anliegen und wird durch die Motivation zur Teilnahme an einem breit gefächerten Fort- und Weiterbildungsangebotes des Erzbistums Köln von uns gefördert.

 

Kontakt zum Pfarrgemeinderat: Klick zum E-Mail senden

St. Pankratius am Worringer Bruch

Zentrales Pastoralbüro

St. Tönnisstr. 33
50769 Köln-Worringen

Besuchen Sie uns zu den Öffnungszeiten

Montag - Dienstag: 10.00 – 12.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag: 10.00 – 12.00 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 10.00 – 12.00 Uhr

Aktuelles // News

Öffnungszeiten Pastoralbüro Weihnachten und Jahreswechsel

23. Dezember 2019 04:28
Öffnungszeiten Pastoralbüro Weihnachten und Januar 2020 Das Pastoralbüro ist für Sie wie folgt geöffnet Montag 23.12. und Freitag 27.12. ...
Weiter lesen

Die Sternsinger kommen 11./12.Januar 2020

11. Januar 2020 14:18
Die Sternsinger kommen am 11./12.01.2020
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns