Impressum

Anbieterkennzeichnung gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) und Informationspflicht im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrags (RStV).

Die nachstehenden Informationen enthalten die gesetzlich vorgesehenen Pflichtangaben zur Anbieterkennzeichnung des Erzbistums Köln. Dienstanbieter dieser Internetpräsenz ist das Erzbistum Köln. Das vorliegende Informationsangebot ist ein redaktionell eigenständiger Teil der Internetplattform auf dem Internetserver des Erzbistums Köln. Hier dargestellte, dynamisch ausgelesene Informationen wie Nachrichten, Veranstaltungshinweise und Foren können dem allgemeinen Informationspool der Internetplattform entspringen. In diesem Fall ist der Anbieter, der diese Informationen zur Verfügung gestellt hat, medienrechtlich selbst hierfür verantwortlich. Dies gelangt durch ein separates Impressum zum Ausdruck.

URL: https://www.pankratius.info/impressum/index.html
Titel: Impressum

Wir haben den Anspruch, den Nutzern unserer Internetseite ein inhaltlich hochwertiges und rechtlich einwandfreies Informationsangebot zu präsentieren. Dies bezieht sich insbesondere auf den Ausschluss strafrechtlicher Inhalte, die konsequente Beachtung des Urheberrechts und einen effektiven Schutz Ihrer Daten. Trotz aller Bemühungen können wir einzelne Fehler nicht ausschließen. Falls Ihnen Rechtsverstöße jeglicher Art auffallen sollten, bitten wir um eine Mitteilung an die im Impressum genannten Verantwortlichen. Wir sichern zu, die geltend gemachte Verletzung unverzüglich zu prüfen und zu Recht beanstandete Inhalte und Links sofort zu entfernen.

St. Pankratius am Worringer Bruch

Zentrales Pastoralbüro

St. Tönnisstr. 33
50769 Köln-Worringen

Montag - Dienstag: 10.00 – 12.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag: 10.00 – 12.00 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 10.00 – 12.00 Uhr

Das Pfarrbüro ist geschlossen, jedoch zu den
Öffnungszeiten täglich außer Mittwoch von 10-12 Uhr
erreichbar.
Sie können uns auch per Mail unter
pastoralbuero@pankratius.info kontaktieren.

Aktuelles // News

Kreuzweg in Amandus

28. März 2020 19:30
Da die Eröffnung des Kreuzweges in St. Amandus nicht stattfinden kann, können Sie hier die Texte nachlesen.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns